c64-spiele.net
Startseite Neue Einträge Kontakt Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen

The Dark Way

darkway

„Das Maschinensprache Buch zum Commodore 64“ von Data Becker lag noch auf dem Schreibtisch und schon war mein erstes in Assembler geschriebenes Spiel fertig: „The Dark Way“. Was waren das auf einmal für Geschwindigkeiten, die meinen C64 in Fahrt brachten, als ich damit anfing, den 6510-Prozessor direkt zu programmieren! Ein halbes Jahr lang hatte ich meine Spiele in Basic programmiert und allzu ruckelig zogen die Sprites über den Bildschirm. Doch jetzt, mit der Assemblersprache: Die Spielfiguren konnten mit dem Rasterstrahl des Bildaufbaus synchronisiert werden und machten flüssige Bewegungen, die wir heute im Emulator nur noch erahnen können. Denn der Bildschirm des PCs hat natürlich eine ganz andere Frequenz als damals der Commodore.

Hier steht das Spiel für den Download bereit!

Frogger im Weltraum?

„The Dark Way“ war nichts Großes. Aber immerhin wurden hier sieben Sprites gleichzeitig flüssig bewegt. Ein paar Punkte als Hintergrund sollten den Weltraum darstellen. Diese Punkte waren vermutlich noch in Basic programmiert. Und dann musste das eigene Raumschiff an sechs Satelliten vorbei zur Zentrale fliegen. Die Anleitung spricht von einem Eignungstest für die Weltraumfahrt. Ein sehr gefährlicher Eignungstest, endet er doch eigentlich immer tödlich. Sicher in der Zentrale angekommen stellt sich die selbe Aufgabe wieder. Und immer wieder und wieder. Und je öfter Du das schaffst, desto höher Dein Rank in der Sternenflotte. Drei Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass die Satelliten in unterschiedlichem Tempo durch den Weltraum fliegen. Im schwierigsten Modus lässt sich die perfekte Flugbahn Deines Raumschiffes eigentlich nur noch intuitiv erahnen.

Das Video zum Spiel!

ein Spiel von 1985. Veröffentlicht: 10.08.2018

Karten-Rollenspiel
Eigenwerbung!